Severin
Wechsel in der Geschäftsführung

Dr. Joyce Gesing übernimmt als CEO und Vorsitzende der Geschäftsführung von Severin. Foto: Severin

Christian Strebl, langjähriger Geschäftsführer der Severin Elektrogeräte GmbH, verlässt das Unternehmen im Juli 2022 auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Strebl war als Mitglied der dreiköpfigen Geschäftsführung u.a. für das Category Management, die Entwicklung von innovativen Produkten, das Customer Service Center, die Erschließung neuer Geschäftsfelder sowie das internationale Lieferantenmanagement zuständig.

Die bisherige Chief Commercial Officer (CCO), Dr. Joyce Gesing, wird CEO und Vorsitzende der Geschäftsführung. Sie übernimmt neben ihren bestehenden Aufgaben den Bereich Category Management und Innovationen, das Customer Service Center sowie das Projektmanagement. Ulrich Cramer übernimmt zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Chief Financial Officer (CFO) den Einkauf und das internationale Lieferantenmanagement.

„Ich möchte mich nochmals neuen Herausforderungen stellen sowie wieder näher bei meiner Familie sein. Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen. Ich bin aber davon überzeugt, dass im Rahmen der langjährigen Transformation nun der richtige Zeitpunkt ist, meine Arbeit an das Team um Joyce Gesing und Ulrich Cramer zu übergeben. Ich bin stolz darauf, Severin zurück in die Riege der relevanten deutschen Elektrogeräteanbieter geführt zu haben. Severin ist heute einer der Top-100-Innovatoren in Deutschland und hat sich von einem Produktionsunternehmen zu einer starken Marke mit internationalem Anspruch entwickelt“, sagt Strebl und fügt hinzu: „Mein großer Dank gilt meinen Kolleg*innen in der Geschäftsführung sowie der gesamten Mannschaft mit tollen Mitarbeiter*innen weltweit. Severin ist für die Zukunft gut aufgestellt.“

Winfried Tillmann, Geschäftsführer des Severin-Gesellschafters TRM, betont: „Wir bedanken uns bei Christian Strebl auf das Herzlichste für seinen Einsatz und bedauern sein Ausscheiden sehr. Wir respektieren seine persönliche Entscheidung und trennen uns im besten gegenseitigen Einvernehmen. Als Branchenexperte hat er die Neustrukturierung von Severin maßgeblich beeinflusst, Produktinnovationen vorangetrieben und den Boden für eine Repositionierung der Marke geebnet.“


zum Seitenanfang

zurück