Novy
US-Unternehmen übernimmt

Foto: Novy

Die Anteilseigner (Sofindev, BNP Paribas, Korys und die Familie Lannoy) des belgischen Spezialisten für Dunstabzüge und Kochfelder, Novy, haben einen neuen Investitionspartner gefunden: Carlos Wanzeele, CEO von Novy, gab heute bekannt, dass Novy seit dem 12. Juli 2021 ein Teil der Middleby Corporation ist.

Middleby ist ein weltweit führender Anbieter von gewerblichen und privaten Küchengeräten und Spezialist von Systemen für die Verarbeitung von Lebensmitteln. Das US-Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Elgin, Illinois, in der Nähe von Chicago. Middleby ist sowohl organisch als auch durch Übernahmen stetig gewachsen. Im Jahr 2020 belief sich der weltweite Umsatz auf mehr als 2,5 Mrd. US-Dollar, verteilt auf drei Geschäftsbereiche. Das Unternehmen hat eine breite Produkt Palette in der Küchen- und Getränkeservice-Branche. Zu den Premium-Haushaltsgeräten gehören die Marken Aga, Rangemaster, La Cornue und Viking.

„Novy ist bekannt für seine marktführenden Innovationen und seine Produktdesigns, die unser wachsendes Portfolio von Premium-Marken für den Wohnbereich optimal ergänzen. Novy hat sein Geschäft im Bereich der Einbauküchen gut positioniert, in einem Markt, der weltweit wächst“, sagte Tim FitzGerald, CEO von Middleby. „Wir glauben, dass es spannende Möglichkeiten gibt, um Synergien mit unseren bestehenden Wohnmarken zu realisieren.“

Für Novy biete diese neue Partnerschaft viele Möglichkeiten, und zwar nicht nur in Bezug auf die Produktentwicklung, sondern auch für den Zugang zu einem breiteren internationalen Vertriebsnetz. Aufgrund der dezentralen Art und Weise, in der Middleby seine Unternehmen betreibt, wird erwartet, dass Kunden und andere Stakeholder in der täglichen Interaktion mit Novy wenig bis gar keine Veränderungen bemerken.


zum Seitenanfang

zurück