Fackelmann Brands
Möbel-Kompetenzzentrum wird errichtet

Foto: Fackelmann Brands

Die Fackelmann Badmöbel-Sparte geht konsequent den nächsten Schritt in Richtung Wachstum und Expansion: Kaum gingen die Montagelinien im neuen Logistik-Center an der Ostbahnstraße in Hersbruck, fällt der Startschuss zum nächsten Großprojekt. In unmittelbarer Nachbarschaft zur neuen Badmöbel-Logistikhalle entstehen nun moderne Büros, ein innovativer Showroom und weitere großzügige Räumlichkeiten, die den Mitarbeitern der Fackelmann Badmöbel-Sparte, die mit den Badmöbelmarken Fackelmann, Lanzet und Badmobil am Markt aktiv ist, einen zukunftsgerichteten Ausbau der Vertriebstätigkeiten erlauben sollen.

Hierfür werden Teile des bestehenden Lanzet-Gebäudes, das eine Mischung aus Lager, Büro- und Ausstellungsfläche darstellt, abgerissen und danach umgestaltet und in einen Multikomplex-Neubau integriert.

In Summe wird das rund 30 x 24 Meter lange und breite Bauwerk auf ca. 1.200 qm Platz für rund 50 Arbeitsplätze bieten. Die Badmöbel-Ausstellungen von Fackelmann, Lanzet und Badmobil werden hinter einer imposanten Glasfassade untergebracht und sich über zwei Stockwerke des fast zehn Meter hohen Neubaus aus Stahl und Beton erstrecken.

Die Fertigstellung ist für Ende 2021 geplant. Der Neubau konzentriert laut Unternehmensangaben die Vertriebs- und Serviceleistung der Badmöbel-Marken an einem Ort und hebt Synergiepotenziale in der täglichen Zusammenarbeit , die Fackelmann dabei unterstützen, die ambitionierten Ziele und Pläne im Badmöbel-Bereich, die sich in einer Markt- und Umsatzausweitung bemerkbar machen sollen, mit besonderem Ehrgeiz anzugehen.


zum Seitenanfang

zurück