CE China 2021
Messe findet nicht statt

Messe-Update

Die ursprünglich vom 16. bis 18. September in Guangzhou geplante CE China 2021 findet nicht statt. Die veranstaltende Messe Berlin begründet die Absage mit dem durch die Corona-Pandemie immer noch stark eingeschränkten internationalen Reiseverkehr nach China. Außerdem seien nach dem jüngsten Auftreten von Covid-Fällen in Asien sowohl internationale als auch chinesische Unternehmen unsicher, ob sie an internationalen Messen teilnehmen.

„Das war natürlich eine schwere Entscheidung, zumal wir viel positives Feedback bekommen und vor allem internationale Unternehmen ihr Interesse signalisiert haben, sich auf der CE China zu präsentieren“, sagt Jens Heithecker, IFA Executive Director und CE China Chairman. Tatsächlich sollte bereits ein deutscher Pavillon mit zehn deutschen Marken Teil der CE China 2021 sein.


zum Seitenanfang

zurück