Burgbad
Hendrik Koopmann wird Director New Business Development

Hendrik Koopmann kommt als Director New Business Development zu Burgbad. Foto: Foto- und Bilderwerk

Hendrik Koopmann wird zum 1. März 2022 Director New Business Development bei Burgbad. Mit der neu geschaffenen Position will der Hersteller von Möbeln und Einrichtungskonzepten für das Bad sein internationales Geschäft ausbauen und neue Produktbereiche entwickeln.

Wie das Unternehmen mitteilt, wird er sich auf das internationale Geschäft, das Projektgeschäft und die Erweiterung des Produkt- und Serviceportfolios von Burgbad fokussieren. Der Schwerpunkt seiner neuen Aufgabe liegt im Ausbau des internationalen Geschäfts. Burgbad ist heute bereits in verschiedenen Ländern Europas präsent. In Zusammenarbeit mit den Partnern im dreistufigen Vertrieb will Burgbad sein Know-how und seine hohe Produktivität in der maßflexiblen und auftragsbezogenen Fertigung als Badmöbelspezialist mittel- und langfristig in die Ausweitung des internationalen Geschäfts einbringen.

Hendrik Koopmann verfügt nach Aussage von Burgbad über langjährige Erfahrungen in der Sanitärbranche. Der studierte Betriebswirt mit hoher Expertise in strategischen Aufgaben und in der Etablierung digitaler Prozesse kommt von Hüppe zum Unternehmen, wo er in verschiedenen Positionen im Vertrieb und Produktmanagement tätig war, zuletzt als Vertriebsleiter für den Bereich D-A-CH.


zum Seitenanfang

zurück