Bora
Erster Flagship Store am Münchener Viktualienmarkt

Der Bora Flagship Store am Münchener Viktualienmarkt. Foto: Bora

Der bayerische Küchengeräte-Hersteller Bora ist mit seinem ersten Flagship Store direkt am Münchener Viktualienmarkt vertreten.

Wie das Unternehmen mitteilt, schafft Bora auf 160m² „eine Präsentations- und Eventfläche der Extraklasse“. Die Handschrift des oberbayerischen Unternehmens sei in der Ausgestaltung der Räumlichkeit und dem Interieur deutlich zu erkennen. „Das Zusammenspiel von Holz, Leder und Stein verwandeln den in Naturtönen gehaltenen Store zu einem ganz besonderen Schauplatz für individuelle Beratung auf höchstem Niveau oder um Bora Kochabende für Endverbraucher, Handelspartner und Multiplikatoren zu veranstalten. Ein Ort, an dem mit außergewöhnlichen Produkten für außergewöhnliche Erlebnisse gesorgt wird,“ schreibt der Hersteller. 

Bora Gründer Willi Bruckbauer dazu: „Es freut uns sehr, in einer so zentralen Lage in München eine Location für unseren Bora Flagship Store gefunden zu haben. Das rege Treiben am Viktualienmarkt schafft viel Aufmerksamkeit und lockt zahlreiche Besucher an – perfekt für Bora, um Präsenz zu zeigen. Mit der Verwirklichung des ersten Bora Stores möchten wir die Markenwelt von Bora für unsere Zielgruppen hautnah erlebbar machen. Unser Ziel ist es, die ganz persönliche Traumküche für Jedermann zu ermöglichen und da dürfen die Kochfeldabzugssysteme von Bora nicht fehlen.“


zum Seitenanfang

zurück