Zeyko
Erneute Insolvenz

Foto: Zeyko

Anfang 2017 musste die La Cour Gruppe für die Unternehmen Allmilmö, Zeyko und Nolff einen Insolvenzantrag stellen. Im September des Jahres übernahm dann eine mittelständische Unternehmensgruppe – Bestandteil sind Trendstore, Spezialist im Ladenbau, und Brunold, Spezialist im Innenausbau – den Küchenmöbelhersteller Zeyko. Nun, knapp über zwei Jahre später, hat Geschäftsführer Dr. Christian Hilz die Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung für die BES Zeyko Küchenmanufaktur GmbH beantragt.

Diese hat das Amtsgericht Villingen-Schwenningen am vergangenen Freitag, den 29. November, beschlossen.  Zum vorläufigen Sachwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Philipp Grub aus Stuttgart bestellt.


zum Seitenanfang

zurück