WMF Group
Neuer Präsident für das globale Konsumgeschäft

Foto: WMF Group

Die WMF Group setzt weiter auf die Stärkung ihrer Marken im Premiumsegment und holt mit Kilian Manninger (Foto) einen ausgewiesenen Markenexperten nach Geislingen. Er übernahm bereits zum 1. Mai die Position des President Consumer BU und folgt damit auf Xavier Sabourin, der nach drei Jahren bei der WMF Group in den Ruhestand tritt. Als Mitglied des Executive Leadership Teams berichtet Manninger direkt an CEO Oliver Kastalio.

„Wir freuen uns, mit Kilian Manninger einen ausgewiesenen Strategen und erfahrenen Markenmanager mit langjähriger Erfahrung und guter Erfolgsbilanz an Bord zu holen“, sagt Kastalio. Manninger ist seit vielen Jahren in Führungspositionen unter anderem bei Procter & Gamble und Rodenstock tätig gewesen, dort zuletzt als Head of Business Unit Eyewear & Head of Global Marketing. Er bringt umfangreiche Erfahrung in der Führung und Entwicklung von Premiummarken mit.

Manninger folgt auf Xavier Sabourin, der 2017 im Rahmen der Übernahme durch Groupe SEB zur WMF Group wechselte und dort aktiv zur Integration des Unternehmens in den Konzern und der Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs beigetragen habe. „Wir bedanken uns für Xavier Sabourins großen Einsatz während der Integrationsphase in die Groupe SEB und seinen Beitrag beim Aufbau der BU Consumer dank seiner umfangreichen Markenerfahrung. Für den bevorstehenden Ruhestand wünschen wir ihm nun alles Gute“, sagt Kastalio.


zum Seitenanfang

zurück