Schmidt Küchen
Wechsel in der Führung

Das Duo Jean-Claude Meyer (l.) und Stéphane Bihler übernimmt ab April 2019 die Geschäftsführung der Schmidt Küchen GmbH & Co. KG. Foto: Schmidt Küchen

Geschäftsführer Christian Kockler verlässt Schmidt Küchen auf eigenen Wunsch. „Ich habe in meinem Berufsleben eine vielleicht einmalige Chance erhalten. Ich werde eine neue Aufgabe in einem eher persönlichen Umfeld übernehmen. Es ist ein saarländisches Unternehmen, das überwiegend im deutsch-französischen Markt  unterwegs ist und bei dem ich selbst Gesellschafter bin. Hier möchte ich gerne den nächsten Wachstumsschub initialisieren“, erklärt der 55-jährige diplomierte Wirtschaftsingenieur.

Ab 1. April 2019 wird die Führung von Schmidt Küchen wieder offiziell von Anne Leitzgen ausgeübt. Sie steht als „President“ auch an der Spitze der Schmidt Groupe, zu der die Schmidt Küchen GmbH & Co KG gehört. Folglich ist die Enkelin des Firmengründers Hubert Schmidt bereits mit ihren Aufgaben in der Konzern-Zentrale im elsässischen Lièpvre sehr stark eingebunden. Daher werden die Führungsaufgaben im operativen Geschäft und auch in der Produktion am saarländischen Standort Türkismühle auf zwei Schultern aufgeteilt.

Jean-Claude Meyer wird federführend das Werk in Türkismühle verantworten. Meyer ist auch schon Produktionsdirektor der Schmidt Groupe. Stéphane Bihler ist der Vertriebsdirektor International des Mutterkonzerns. Er wird nun die Vertriebsverantwortung für den gesamten deutschen Markt übernehmen.


zum Seitenanfang

zurück