Poggenpohl
Mehr als 50 Kündigungen

Foto: Poggenpohl

Laut einem Bericht des „Westfalen-Blatt“ hat der Betriebsrat von Poggenpohl 52 Kündigungen zugestimmt. 18 zusätzliche Arbeitsplätze sollen zudem durch Nichtverlängerung befristeter Arbeitsverträge und Vorruhestandregelungen wegfallen.

Poggenpohl will mit diesem Schritt sein wirtschaftliches Überleben sichern. Zuletzt musste der Küchenmöbelhersteller massive Verluste und hohe Umsatzrückgänge hinnehmen. Deshalb wurde schon im November auf einer Betriebs- sowie Mitarbeiterversammlung über einen anstehenden größeren Personalabbau informiert.


zum Seitenanfang

zurück