Neue Alno GmbH
Hausmesse im cube30 findet statt

Foto: Trendfairs

Nach Abwägung der aktuellen Situation haben die beiden Geschäftsführer der Neue Alno GmbH, Jochen Braun und Michael Spadinger, beschlossen, die Hausmesse in Löhne vom 17. September bis 24. September wie geplant stattfinden zu lassen.

„Wir haben für die Entscheidung des Messeveranstaltung trendfairs absolutes Verständnis. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden ist auch für uns selbstverständlich. Die area30 bedingt, als etabliertes Messezentrum mit zahlreichen Ausstellern, besondere Anforderungen bei der Umsetzung eines der aktuellen Lage entsprechenden Hygiene-Konzeptes. Als Aussteller in dieser separierten Immobilie sind wir in der komfortablen Lage, flexibel auf die Anforderungen der Zeit reagieren zu können. Beispielsweise haben wir unseren Eingang verlegt und können unsere Gäste ohne Umwege direkt in unserer großzügig gestalteten Ausstellungslandschaft begrüßen.“

„Die vergangenen Monate haben uns allen gezeigt, wie wichtig die Konzentration auf das Wesentliche ist. Unser Messe-Credo „Zukunft hat Herkunft“ ist ein Spiegel unserer unternehmerischen Entscheidungen. Wir haben einschneidende und zukunftsweisende Veränderungen angestoßen. Dazu zählt ein klares Bekenntnis zu dem Knowhow der erfahrenen Kollegen und zu den Wurzeln der Marke Alno. Um diesem gerecht zu werden und den Premiumanspruch des Unternehmens am Markt zu etablieren, haben wir zeitgemäße und markttaugliche Konzepte entwickelt,  Ausbaupotenziale genutzt und die Kompetenzen von Produkt und Fertigung neu gedacht. Das Ergebnis ist ein Konzept, dessen Präsentation in Löhne ein Dankeschön an unsere langjährigen und zukünftigen Handelspartner und die exklusiven Partner aus der Zulieferindustrie. Wir präsentieren verkaufsstarke Neuheiten mit gestalterischem Anspruch, die sowohl betriebswirtschaftlichen als auch planerischen Ansprüchen gerecht werden. Zahlreiche Partner haben Ihr großes Interesse an der Neuen Alno bereits mit der Ankündigung Ihres Besuches im cube30 in Löhne bestätigt.“  

Die Entscheidung fiel auch unter dem Gesichtspunkt, dass die area30 dieses Jahr ausschließlich digital stattfinden wird. Das cube30-Gebäude, welches sich direkt gegenüber der area30 befindet, soll bald mit den Neuheiten 2021 ausgestattet und bestückt werden. Auch das gesamte Raumkonzept wurde neu gedacht, um ein spannendes Messeerlebnis zu erschaffen. Weiterhin soll es dieses Jahr vielseitige Angebote geben, die zum Verweilen einladen. Mit den diesjährigen Produkteinführungen hat Alno das Sortiment nochmals erweitert und ausgebaut.


zum Seitenanfang

zurück