Küche&Co Franchisetag
„30 Jahre Innovationen. 30 Jahre Familie.“

Vertreter von Industrie, Küchenhandel sowie Influencer und Berater diskutierten auf dem Franchisetag von Küche&Co über Social Media in der Küchen-/ Home&Living Branche: (v.l.) Frederik Winkel, Küche&Co, Rico Tischer, Küche&Co Pforzheim, Antonio Terrada, BSH Home Appliance Group, Dr. Oliver Streit, Nobilia, Jenny Feldmann, elbgestoeber, Francesco Ferreri, Digital Apartment und Alena Martens, Küche&Co. Foto: Küche&Co

Dieses Jahr sind rund 150 Gäste aus Deutschland und Österreich vom 15. bis 17. November zum alljährlichen Franchisetag von Küche&Co nach Hamburg ins Hotel Le Méridien an der Alster gekommen. Im Jubiläumsjahr von Küche&Co stand der Franchisetag ganz unter dem Motto „30 Jahre Innovationen. 30 Jahre Familie.“

„Das Erste und Wichtigste sind unsere Franchisenehmer“, darin waren sich die Küche&Co Geschäftsführer André Pape und Niels Jacobsen aus Deutschland einig, als sie die diesjährige Jahrestagung eröffneten. Dr. Michael Heller, stellvertretender Vorsitzender des Bereichsvorstands Otto und Bereichsvorstand Categories, sprach in seiner Funktion als Beirat von Küche&Co als Laudator. Er betonte die Bedeutung des Hamburger Unternehmens als Tochter der Otto Group, sowie die enge Verbundenheit speziell mit Blick auf neue Wege der Zusammenarbeit im Rahmen der Otto Plattform. Otto und Küche&Co wollen auch die Zeiten des digitalen Wandels gemeinsam bestreiten. Dr. Heller forderte alle auf weiterhin offen für Veränderung zu sein.

André Pape betonte im Rahmen der Veranstaltung, dass Zukunft auch Herkunft braucht und fasste die bedeutendsten Meilensteine und Innovationen der letzten 30 Jahre zusammen. Gleichzeitig stellte Pape heraus, dass die Umsatzentwicklung von Küche&Co deutlich über dem Markt liege. „Küche&Co gelingt es immer eine Idee voraus zu sein, das treibt uns täglich an. Gemeinsam mit unseren Franchisepartnern sind wir eine große Familie und bestreiten die Herausforderungen in sich wandelnden Marktsituationen“, so Pape weiter.

Das Tagesprogramm des diesjährigen Franchisetages wurde von einer Podiumsdiskussion zum Thema „Social Media in der Küchen-/Home&Living Branche“ abgerundet. Dabei tauschten sich Experten aus der Industrie, Küchenhandel sowie Influencer und Berater aus.

Niels Jacobsen schloss die diesjährige Tagesveranstaltung mit einem optimistischen Ausblick, indem er sagte „Küche&Co ist auch für die nächsten 30 Jahre der beste Weg, um Küchen zu verkaufen. Dank der Küche&Co Services und Erfolgskonzepte sind Sie als Franchisepartner auch für 2020 gut gerüstet. Gemeinsam gehen wir einer guten Zukunft entgegen.“


zum Seitenanfang

zurück