1-2-3 Küchen
Zusammenlegung der beiden Filialen

1-2-3 Küchen eröffnet Ende 2020 in der Wetzlarer Straße 80 in Potsdam-Babelsberg eine 3.700 qm messende Filiale auf drei Etagen.

1-2-3 Küchen legt seine beiden Filialen in Potsdam zusammen und schafft damit den größten Küchenfachmarkt in der Hauptstadt Brandenburgs.

Ende 2020 eröffnet in der Wetzlarer Straße 80 in Potsdam-Babelsberg die 3.700 qm messende Filiale auf drei Etagen. Auf einem Drittel der Fläche präsentieren Heiko Rinkes und Heiko Rychlik Küchen für jeden Geschmack. Mit dem Neubau, für den kurz vor Jahreswechsel der Spatenstich erfolgte, investieren eine Summe von rund 4,5 Millionen Euro in die neue 1-2-3-Küchen-Filiale.

„Mit dem Investment stellen wir uns sicher für die Zukunft auf“, sagt Rinkes. „Mit der Zusammenführung werden wir uns nicht nur vergrößern, sondern darüber hinaus in einen weiteren Bereich expandieren.“ Rychlik erläutert, was es damit auf sich hat: „In dem Neubau haben wir ein großes Lager vorgesehen. Damit können wir Küchen für kleinere Studios oder für Studios mit geringen Lagerkapazitäten annehmen und so unsere Leistungen um Logistikservices erweitern. Für diese Erweiterung unserer Geschäftstätigkeit haben wir ein neues Unternehmen gegründet.“

v.l.n.r.: Petra Rinkes, Katja Rychlik, Heiko Rinkes, Heiko Rychlik, Anne Job, Eric Rinkes. Fotos: KüchenTreff

zum Seitenanfang

zurück