Franke
Neuer Leiter von Franke Coffee Systems

Foto: Franke

Marco Zancolò (Foto) übernimmt ab Oktober 2019 die Leitung des Geschäftsbereiches Franke Coffee Systems und wird gleichzeitig in die Konzernleitung berufen. Er folgt auf Thomas P. Meier, der im März dieses Jahres auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen hat.

Zancolò kommt von Nespresso, wo er vor 16 Jahren in Deutschland als Geschäftsleiter B2B angefangen und das B2B-Geschäft stark ausgebaut hat. Danach übernahm er bei Nespresso verschiedene Schlüsselpositionen im Management, unter anderem im Headquarter. Zuletzt war er als Regionaler Geschäftsleiter für die umsatzstärkste Marktregion Europa zuständig.

„Ich freue mich, dass wir diese wichtige Position so ideal besetzen konnten“, sagt Patrik Wohlhauser, CEO der Franke Gruppe, „Marco Zancolò ist ein international erfahrener Manager mit ausgewiesenen Führungs- und Organisationsfähigkeiten. Er besitzt fundiertes Wissen und langjährige Erfahrung in Vertrieb und Marketing in der Kaffeeindustrie, insbesondere im B2B-Geschäft. Ein wichtiger Fokus wird die Weiterentwicklung unserer digitalen Bestrebungen und die Erreichung der Wachstumsziele in den nordamerikanischen und asiatischen Märkten sein. Ich bedanke mich bei Thomas P. Meier für sein großes Engagement und seinen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung von Franke Coffee Systems in den vergangenen Jahren.“


zum Seitenanfang

zurück