Deutsche Küchenmöbelindustrie
Umsatzzuwachs im Januar

Foto: Leicht Küchen

Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat im Januar 2020 ein Umsatzplus von 8,2% gegenüber dem Vorjahresmonat erwirtschaftet. Wie aus den vom Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) veröffentlichten Zahlen hervorgeht, konnte der In- und Auslandsumsatz im ersten Monat des Jahres deutlich zulegen.

In Deutschland gab es ein Plus von 6,8%. Der Auslandsumsatz legte um 10,3% zu. Von den 171 Mio. Euro, die im Ausland generiert wurden, wurden 135 Mio. Euro im Handel innerhalb der Eurozone erwirtschaftet.

Die Branche zählte im Januar 16.954 Beschäftigte in den 49 Betrieben mit mehr als 50 Mitarbeitern.


zum Seitenanfang

zurück