Deutsche Küchenmöbelindustrie
Sattes Umsatzplus im August

Foto: Leicht

Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat im August 2020 über 380 Mio. Euro umgesetzt und damit ein Umsatzplus von 19,23% im Vergleich zum Vorjahresmonat erzielt. Wie aus den vom Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) veröffentlichten Zahlen hervorgeht, liegt die Branche damit nach den ersten acht, statistisch erfassten Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum schon wieder leicht im Plus. (0,32%). Insgesamt wurden von Januar bis August 2020 trotz Umsatzrückgängen im Frühjahr über 3,26 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Träger dieses Wachstums ist der Inlandsumsatz, der im August mit 17,38% und in den ersten acht Monaten mit 2,99% im Plus liegt. Der Auslandsumsatz ist trotz eines guten Monats (+21,91%) im Jahresverlauf noch negativ (-3,40%).

Die deutsche Küchenmöbelindustrie beschäftigte im August 16.634 Personen in den 47 Betrieben mit mehr als 50 Beschäftigten.


zum Seitenanfang

zurück