Der Kreis
Jubiläumsfeier in der Messe Stuttgart

Ernst-Martin Schaible, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Der Kreis, feierte am Wochenende den 40. Geburtstag seines Lebenswerkes. Fotos: Lehmann

40 Jahre Der Kreis – die Leonberger Verbundgruppe hat am vergangenen Wochenende mit einem abwechslungsreichen und informativen Kongress ihr besonderes Jubiläum in der Messe Stuttgart gefeiert. 1.800 Teilnehmer kamen zu der mit den nationalen und internationalen Ländergesellschaften durchgeführten Veranstaltung. Neben dem Kongressprogramm mit Referenten wie Philosoph Prof. Dr. Markus Gabriel oder Trendforscher Matthias Horx sowie EU-Kommissar Günther Oettinger als Gastredner kam die internationale Industrie- und Dienstleistungsmesse mit rund 60 Ausstellern besonders gut an.

Hier wurden auch die überarbeiteten Handelsmarken-Konzepte präsentiert. Vier Eigenmarken – „ai-Küchen“ von Häcker, „Logic-Kitchen“ von Nolte, „ViVARi-Küchen“ von Nobilia und eine noch nicht benannte Marke von Beckermann – gehören künftig zum Handelsmarkenportfolio von Der Kreis. „Ziel des Relaunches ist die Aufwertung der bestehenden Handelsmarken-Konzepte“, so Harald Kastner, Leiter Einkauf International von Der Kreis. „Wir wollen hiermit eine noch stärkere Marktdurchdringung erreichen.“

Über künstliche Intelligenz referierte in Stuttgart Prof. Dr. Markus Gabriel.

Positive Entwicklung im Geschäftsjahr 2018

Auch 2018 lief es dabei wieder gut. „2018 war insgesamt ein erfolgreiches Jahr für Der Kreis, auch wenn die Rahmenbedingungen teilweise nicht optimal waren“, so Ernst-Martin Schaible, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Der Kreis. Konkret legte Der Kreis beim Gesamtumsatz um 4,0% auf 3,68 Mrd. Euro zu. Die Zahl der Mitgliedshäuser erhöhte sich um 332 auf 3.344. Die darunter befindlichen Küchenspezialisten erzielten im vergangenen Geschäftsjahr einen durchschnittlichen Küchenverkaufspreis von 13.015 Euro – eine Steigerung von 0,8% im Vergleich zum Vorjahr. Trotz verhaltener Wirtschaftsprognosen schaut Der Kreis weiterhin positiv in die Zukunft. „Wir sind einer der wenigen Full-Service-Verbundgruppen, die ihren Mitgliedern in allen wesentlichen Bereichen professionelle und zukunftsweisende Dienstleistungen zur Verfügung stellt, die sie im Tagesgeschäft entlasten“, so Schaible.

„Daher bin ich davon überzeugt, dass Der Kreis Systemverbund in dem schwieriger werdenden Umfeld gut für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 aufgestellt ist. Dies wird auch in den ersten Monaten des laufenden Jahres unterstrichen.“

Dr. Reinhard Zinkann mit emotionaler Laudatio

Doch der Kongress war nicht nur auf die Zukunft ausgerichtet. Auch ein Blick zurück durfte nicht fehlen. Auf unterhaltsame Art stellte Dr. Reinhard Zinkann, geschäftsführender Gesellschafter von Miele, in einem Festvortrag das Lebenswerk von Ernst-Martin Schaible mit vielen persönlichen Anekdoten und Erlebnissen dar. Es war gleichzeitig der Auftakt für die Feierlichkeiten zum Jubiläum am Samstagabend.

Der nächste Kongress von Der Kreis Deutschland findet vom 15. bis zum 17. Mai 2020 in Kassel statt.

Die Führungsriege von Der Kreis (v.l.n.r.): Ralph Leimbach, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb & Einkauf, kaufmännischer Geschäftsführer Bernd Krieg, Ernst-Martin Schaible, Oliver Strelow, Geschäftsführer Der Kreis Deutschland, Gerd Fähler, Geschäftsführer Mein Bad und Creative Partner und Varia-Geschäftsführer Walter Greil.

zum Seitenanfang

zurück