BSH
COO wechselt zu Airbus

Foto: Airbus SE

Michael Schöllhorn (Foto), seit Januar 2015 als Chief Operating Officer (COO) bei der BSH Hausgeräte GmbH beschäftigt, wechselt mit Wirkung zum 1. Februar 2019 zu Airbus. Dort wird er zum COO von Airbus Commercial Aircraft ernannt und tritt die Nachfolge von Tom Williams an, der in den Ruhestand geht.

„Michael Schöllhorn bringt enorme Erfahrung in den Bereichen Digitalisierung, End-to-End-Prozessoptimierung, Fertigung, Qualität und Lieferkettenmanagement mit – ideale Voraussetzungen für weitere Effizienzsteigerungen in unserer Produktion“, sagte Guillaume Faury, President Airbus Commercial Aircraft. „Er wird in dieser zentralen Position entscheidend zum künftigen Erfolg von Airbus beitragen. Ich freue mich sehr, ihn im Team begrüssen zu können und danke dem Board of Directors für die Unterstützung während des Auswahlprozesses.“

Seit 1999 war Schöllhorn bei der Bosch Group mit vielfältigen Fertigungs- und Produktionsaufgaben befasst. Von 2012 bis 2014 war er Executive Vice President für Fertigung und Qualitätsmanagement und leitete darüber hinaus den globalen Geschäftsbereich für Sicherheitssensoren. Zuvor hatte er verschiedene internationale Managementpositionen in den USA und der Tschechischen Republik inne. Von 2004 bis 2008 war er Vice President für Qualitätsmanagement und von 2012 bis 2014 Executive Vice President für Fertigung und Qualitätsmanagement. 2015 wurde Michael Schöllhorn zum COO und Mitglied der Geschäftsführung der BSH Hausgeräte GmbH ernannt.


zum Seitenanfang

zurück