Blum
Größte Typisierungsaktion Voralbergs

Foto: Blum

Im Oktober ließen sich 1126 Mitarbeiter in allen Blum-Werken testen, ob sie als Stammzellenspender in Frage kommen.

„Nur wenige Tage, nachdem wir in unseren Werken die Plakate für unsere 1. hausinterne Typisierungsaktion aufgehängt hatten, waren bereits einige hundert Anmeldungen bei uns eingegangen“, beschreibt Raimund Böhler, freigestellter Betriebsrat bei Blum, die große Hilfsbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen. Bei den Kosten kam finanzielle Unterstützung von Blum. „Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und unterstützen als größter Arbeitgeber der Region gerne Aktionen wie diese, besonders wenn dadurch Menschenleben gerettet werden können“, begründet die Geschäftsleitung von Blum ihr Engagement in dieser Sache. Eine Typisierung kostet 50 Euro pro Person. Die Kosten für die interne Typisierungsaktion übernahm zur Gänze das Unternehmen.

Gemeinsam mit dem Verein „Geben für Leben“ und unter Begleitung der Blum-Betriebsärzte wurde die Aktion Anfang Oktober in den verschiedenen Werken von Blum durchgeführt. Gekommen waren über 1100 spendewillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Blum-Werken. „Auch wir vom Verein ‚Geben für Leben‘ sind überwältigt. Das ist das beste Ergebnis seit 20 Jahren bei Typisierungen, die wir in Vorarlberger Firmen durchgeführt haben! Die Stammzellen-Typisierung ist für den Einzelnen eine kleine Sache, für die Schwerkranken bedeutet sie aber viel neue Hoffnung,“ freut sich Obfrau Susanne Marosch von „Geben für Leben“ über das Top-Ergebnis beim Höchster Beschlägehersteller.


zum Seitenanfang

zurück