Begros-Messe
Mobil in Frequenzlagen

Begros-Geschäftsführer Patrick Neuss und Marketingleiter Thomas Brüll waren mit der Messe sehr zufrieden. Fotos: Schwarze

Marketingseitig fokussiert die Begros weiter ihre Eigenmarken sowie die Digitalisierung. Highlight 2020 ist das Mondo Mobil, das auf der Begros-Messe in Halle 1 der Koelnmesse vom 10. bis 12. Januar vorgestellt wurde: Ein Mobiles Tiny House, das ganz mit den Möbeln und Fachsortimenten der Eigenmarke Mondo eingerichtet wurde und den Mitgliedern wochenweise zur Verfügung gestellt wird. Start ist eine Marketing-Aktion von Biller in KW 8 am Münchner Flughafen.

Weiteres Highlight auf der Messe waren sortiments- und herstellerübergreifende Konzeptflächen für die Eigenmarken Mondo und Vito.

Begros-Geschäftsführer Patrick Neuss und Marketingleiter Thomas Brüll waren mit der Messe sehr zufrieden: Die Stimmung sei sehr gut gewesen –sowohl bei den Begros-Händlern als auch bei der ausstellenden Industrie. Dazu trugen nicht zuletzt die fünf neuen Verbandsmitglieder Hardeck, Möbel Braun, Möbel Heinrich, Ehrmann und Opti Wohnwelt bei, die auf der Messe bereits aktiv unterwegs waren –und damit rund einen Monat, nachdem ihr Beitritt offiziell beschlossen wurde.

Einen ausführlichen Bericht über die Begros-Messe lesen Sie in der Februar-Ausgabe des MÖBELMARKT.


zum Seitenanfang

zurück