AMK/VDM
Nordamerikanischer Küchen- und Badmöbelmarkt im Fokus

In den Hallen der KBIS 2020. Foto: AMK; VDM

Die aktuelle Entwicklung des nordamerikanischen Küchen- und Badmöbelmarktes stand im Mittelpunkt der Delegationsreise der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK) und des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM) nach Las Vegas (USA). AMK, VDM, Koelnmesse und der US-Branchenverband „National Kitchen & Bath Association“ (NKBA) entwickelten das Programm der Reise, das neben einer Präsentation der wichtigsten Küchen- und Badmesse Nordamerikas – der „Kitchen & Bath Industry Show“ (KBIS) – auch die Besichtigung von Bauprojekten, Showrooms und verschiedenen Handelsformaten im Großraum Las Vegas beinhaltete. Darüber hinaus ermöglichten VIP-Einladungen zu Meetings und Events mit Designern, Distributoren und den Betreibern von Showrooms, die Marktstrukturen vor Ort kennenzulernen.

National Kitchen & Bath Association (NKBA)

Die NKBA ist die größte Verbandsstruktur im Bereich Küche und Bad in Nordamerika und Eigentümer der KBIS. Ein erstes Treffen mit Vertretern des VDM und der NKBA fand bereits im Vorfeld der Delegationsreise, im November 2019 in Bad Honnef, statt. Dabei ging es unter anderem um die Aufnahme der KBIS ins Auslandsmesseprogramm des Bundes, um einen vom Bund geförderten deutschen Gemeinschaftsstand einzurichten. Durch diese Förderung bekommt der Aussteller in der Regel einen schlüsselfertigen Stand in einheitlichen Design oder kann den Standbau ab 50 qm Standgröße selbst übernehmen.

Für die KBIS 2021, die vom 9. bis 11. Februar in Orlando stattfinden wird, wurden dafür bei dem Treffen in Las Vegas die ersten Weichen gestellt und Flächen für die deutsche Gemeinschaftsbeteiligung an einer der zentralen Achsen in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs. Ein Teil dieser Flächen wurde bereits für die bisherigen deutschen Aussteller Nobilia, Hettich und Kesseböhmer reserviert. Weitere deutsche Aussteller sind willkommen, jedoch ist die Gesamtfläche begrenzt.

Kitchen & Bath Industry Show (KBIS)

Die KBIS ist die größte nordamerikanische Küchen- und Badmesse. Sie findet abwechselnd in Las Vegas (Nevada) und in Orlando (Florida) statt. In diesem Jahr präsentieren über 600 internationale Aussteller im Las Vegas Convention Center ihre neuesten Produkte und Designs dem nordamerikanischen und internationalen Fachpublikum. Von Jahr zu Jahr stellen immer mehr deutsche Küchen-, Bad- und Gerätehersteller auf der KBIS aus. Die Delegationsteilnehmer besuchten in Rahmen einer geführten Tour unter anderem die Stände von Nobilia, Miele, BSH-Gruppe, Hettich, Kesseböhmer und Blum und informierten sich über die besonderen Herausforderungen des amerikanischen Marktes.

Das Feedback der deutschen Aussteller zur KBIS fiel positiv aus, die meisten von ihnen wollen kontinuierlich an der Messe teilnehmen. Der Vorschlag von VDM und AMK zur Einrichtung eines offiziellen deutschen Gemeinschaftsstandes wurde von den derzeitigen deutschen Ausstellern einhellig begrüßt.

Weitere Informationen zur geplanten offiziellen deutschen Gemeinschaftsbeteiligung an der KBIS 2021 und zum nordamerikanischen Küchen- und Badmöbelmarkt erhalten Sie beim VDM. Als Ansprechpartner für interessierte Unternehmen steht Alexander Oswald (a.oswald@holzindustrie.de; Tel.: 02224-9377-11) zur Verfügung.


zum Seitenanfang

zurück