ADL
Boffi beteiligt sich zu 50%

Foto: Boffi

Boffi erweitert seine Gruppenstruktur um das Unternehmen ADL, an dem in einem ersten Schritt 50% des Gesellschaftskapitals erworben wurden.

Im Zuge der von Boffi und ADL geschlossenen Allianz entsteht innerhalb der Gruppe ein neuer strategischer Unternehmensbereich für Design- Innenarchitekturlösungen, der das in den letzten Jahren mit der Aufnahme von De Padova und MA/U Studio begonnene Wachstumsprojekt voranbringen und beschleunigen wird.

Massimo Luca, Inhaber von ADL, sagt: „Mit niemandem sonst außer mit Boffi wäre ich eine solche Allianz eingegangen. Wir kennen und schätzen uns seit vielen Jahren. Die Boffi Gruppe fußt auf einer soliden industriellen Basis, die uns ein gemeinsames Wachstum ermöglichen wird.“ Und Boffi-CEO Roberto Gavazzi ergänzt: „Massimo ist ein brillanter Geist. Ihn in unsere Gruppe aufzunehmen ist ein Mehrwert von außerordentlicher Kreativität und technisch- organisatorischer Projektkapazität. Zusammen mit ADL gehen wir bei unserem Angebot an Innenarchitekturlösungen einen weiteren Schritt voran.“


zum Seitenanfang

zurück